Alle Artikel in FuĂźball

Die European Super League: Geschichte wiederholt sich nicht, sie reimt sich

Ein Alleingang im FuĂźball, der jedoch genauso schnell in sich zusammenfällt, wie er startete. Was auf die 60-stĂĽndige Super League passt, ist nichts Neues, sondern ein altes Schema. Auch im FuĂźball gilt: Es wird nichts so heiĂź gegessen, wie es gekocht wird. Weder 2021 die European Super League –noch 1920 die GrĂĽndung des ersten deutschen Profivereins, auf die der DFB mit einer Machtdemonstration reagierte, indem …

1873, Heidelberg. Kein FuĂźball, sondern Rugby („football“)

Zufallsfund schreibt FuĂźballgeschichte neu. Der Historiker Lothar Wieser wollte ĂĽber einen Revolutionär von 1848 forschen. Stattdessen fand er den ältesten Bericht ĂĽber ein FuĂźballspiel in Deutschland aus dem März 1873. Ein Zufallsfund, der LĂĽcken in der deutschen FuĂźballgeschichtsschreibung offenbart. Dieser Beitrag fĂĽr den Deutschlandfunk von FuĂźballhistoriker Eggers lässt mitunter missverstehen, es handelte sich bei dem Spiel 1873 um FuĂźball. Das war es aber sehr wahrscheinlich nicht, sondern …

Bewegte Zeiten – Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Vortrag: Themenimpulse fĂĽr die Sportgeschichte fĂĽr die Tutor*innen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten in Rheinland-Pfalz Vor 1 Woche war ich Teil des Digitalen Workshops fĂĽr den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. Danke fĂĽr die Einladung, @carmen_ludwig, @KoerberGP! Ein paar meiner Themenimpulse will ich euch nicht vorenthalten. Sie sind zwar auf RLP gemĂĽnzt, aber problemlos austauschbar. pic.twitter.com/KtYe35ZF1g — Petra Tabarelli (@ClioMZ) October 13, 2020   Kurz darauf wurde ich …

Deutsche FuĂźball-Geschichte – Born in LĂĽneburg

Die deutsche FuĂźball-Geschichte wird immer wieder mit Konrad Koch in Braunschweig begonnen. Dabei ist dies lediglich ein Mythos. Ein Mythos, der sich allzu leicht verbreitete hatte. Nicht zuletzt durch einen Kinofilm ĂĽber Konrad Koch mit Daniel BrĂĽhl oder ĂĽber eine erst im Sommer 2020 ausgestrahlte Dokumentation des TV-Senders NDR. Die Anfänge des FuĂźball Sports in Deutschland liegen in LĂĽneburg. Der Beginn der deutschen FuĂźball-Geschichte Der …

Netflix: The English Game – Die gĂĽltigen FuĂźballregeln 1879 bis 1883

Dieser Beitrag gibt eine Ăśbersicht ĂĽber die FuĂźballregeln der FA zwischen 1879 und 1883. Manches wie die Spieleranzahl oder bis 1883 der Ball wurde nicht in den Spielregeln geregelt, dennoch gab es Normen. Allerdings entwickelte sich das Spiel in den 1860er und 1870er Jahren noch zu dem Spiel, das wir häufig kennen. Mischvarianten mit Rugby waren möglich. Auch die Spielweise erinnert und heute eher an …

Moderner FuĂźball um 1900

Moderner FuĂźball … „[…] it is evident that football is quite an ancient game. Time alters everything, and it has undoubtedly done so in football. Where one used to play with half the village on one side and the same on the other, it is now restricted to sides composed of eleven players. As I have been requested to write on the modern game it …

Das Morley-Doodle und falsche Berichte

Am 16. August 2018 veröffentlichte Google ein Doodle zu Ehren des 187. Geburtstags von Ebenezer Cobb Morley in Kuba, Peru, Kolumbien, Brasilien, Argentinien, Neuseeland, Australien, China, Vietnam, Indien, Griechenland, Frankreich, Kroatien, Polen, Litauen, Estland, Deutschland und im Vereinigten Königreich. Allein in Googles Beschreibung des Doodles wimmelt es von Fehlern oder zumindest streitbaren Ă„uĂźerungen, die ich in diesem Beitrag benennen möchte. Und euch dazu animieren möchte, nicht alles …

Vom Kaiserreich zur Kommerzialisierung: Deutschland und der moderne FuĂźball

„Moderner FuĂźball“ ist ein Schlagwort. Ein Schlagwort, das in Zeiten von wankendem 50+1, zunehmender Kommerzialisierung, zerstĂĽckelter Spieltage etc. vorwiegend negativ konnotiert ist. Aber war der FuĂźball vorher alt? Antik? NatĂĽrlich mitnichten. Etymologisch betrachtet, bedeutet modern nichts anderes als „modisch/nach heutiger Mode“. Synonyme sind Adjektive wie aktuell, neu(artig), zeitgemäß und meinen damit auch fortschrittlich und etwas, das gerade eben („modo“) beliebt geworden ist. Ähnlich definiert es auch der …

Vom Gentlemen- zum Arbeitersport: England und der moderne FuĂźball

„Moderner FuĂźball“ ist ein Schlagwort. Ein Schlagwort, das in Zeiten von wankendem 50+1, zunehmender Kommerzialisierung, zerstĂĽckelter Spieltage etc. vorwiegend negativ konnotiert ist. Aber war der FuĂźball vorher alt? Antik? NatĂĽrlich mitnichten. Etymologisch betrachtet, bedeutet modern nichts anderes als „modisch/nach heutiger Mode“. Synonyme sind Adjektive wie aktuell, neu(artig), zeitgemäß und meinen damit auch fortschrittlich und etwas, das gerade eben („modo“) beliebt geworden ist. Ähnlich definiert es auch der …

Die Quintessenz des Spieles

Am 19. Februar 1899 machte die Wiener Allgemeine Sport-Zeitung bekannt((Vgl. NN: Die Oxforder Mannschaft in Wien. In: Allgemeine Sport-Zeitung [Wien], 19.02.1899. S. 192. Letzter Zugriff: 04.03.2018.)), dass der Oxford University Association Football Club zu Spielen in Prag und Wien ĂĽber die Ostertage nach Ă–sterreich reiste. Einem damals sehr erfolgreichen Club der Football Association, der als Universitätsverein nun in der Liga der FuĂźballmannschaften von britischen Universitäten …